Aktuelles

Kleine Held(inn)en in Not

 

Psychisch kranke Eltern überfordern ihre Kinder. Rund jedes sechste Kind wächst in Deutschland mit psychisch kranken Eltern auf. In den betroffenen Familie werden oft die Rollen getauscht. Die Kinder übernehmen Verantwortung für ihre Eltern statt umgekehrt, häufig suchen die Kinder die Schuld bei sich. Ihre eigenen Bedürfnisse stellen betroffene Kinder zurück und spielen die Probleme gegenüber Dritten herunter. Meist wagen sich die Kinder aus falsch verstandener Loyalität auch nicht, sich einem Menschen ausserhalb der Familie anzuvertrauen.

Auch in der Evangelischen Beratungsstelle steigt die Zahl der Anmeldungen, bei denen psychische Erkrankungen eine Rolle spielen. Die Begleitung der Kinder psychisch kranker Eltern liegt uns besonders am Herzen, weil rechtzeitige Hilfen für Kinder dazu beitragen können, eigene psychische Erkrankungen zu verhindern. Wir unterstützen durch Einzelfallberatung der Familien, planen ein Gruppenangebot für die Kinder und bieten bereits im präventiven Bereich Schulungen für Erzieher(innen) an.

 

 

 

Bitte helfen Sie uns jetzt mit einer Spende!
Unser Spendenkonto lautet:
IBAN: DE14 5165 0045 0000 0634 61
BIC: HELADEF1DIL
Kennwort: Kleine Held(inn)en in Not

Hier können Sie online spenden. Bitte geben Sie bei Ihrer Spende das Kennwort “Kleine Held(inn)en in Not” an.

Herzlichen Dank

 

spenden

[Home] [Aktuelles] [SOS alleinerziehend] [Soziale Situationen meistern] [Hilfe für Mobbingopfer] [Wutausbrüche im Kindergarten] [narrative Sandspieltherapie] [Stärken Stärken] [100 regelm. Förderer gesucht] [Wir über uns] [Unser Angebot] [Team] [Methoden] [Kontakt] [Info Download] [Spenden] [Links] [Pressespiegel] [Impressum] [Datenschutz]